This is a machine translation. The original page (in English) is available here.
Windows
Mac OS
Mobile

Neueste news: November 12, 2016 - Wir haben einen neuen undetectable Tasten-Rekorder für Sie. RSS-Feed

Home>World news>UNS zu ziehen behavioural advertising-Verordnung

AnyKeylogger für Mac

UNS zu ziehen behavioural advertising-Verordnung

Die USA erwägt derzeit eine neue Gesetzgebung regelt den Umgang mit online behavioral advertising-Systeme und kann bewirken, dass das Vereinigte Königreich zu überdenken, seine eigenen standards und erhöhen die web-Benutzer' Schutz der Privatsphäre.

Der Kongress ist die Ausarbeitung einer Gesetzesvorlage, sorgen für mehr Schutz für Verbraucher-Vermarkter, online-Gewohnheiten verfolgen, um zu dienen, gezielte Werbung.

Es gab große Debatten in Europa, und besonders Großbritannien, über verhaltensorientierte Werbung und wie tief web-sites und Werbekunden erlaubt sein sollte, mine web-Surfer, Daten. Aber die USA hat relativ wenig mit der Debatte über das Problem, und hat erlaubt Unternehmen mehr Freiheit zu sammeln und zu verfolgen Daten von Konsumenten.

Das britische Unternehmen Phorm beispielsweise verursacht erhebliche verärgert , wenn seine Technologie wurde aufgrund gestartet werden, die von internet service Providern BT, Virgin Media und TalkTalk, so sehr, dass die drei Anbieter haben jetzt alle entfernten sich aus dem system.

Die britischen Verbraucher waren in der Regel gestört, die von Phorm, welche Titel jeder web-Seite besucht, die vom Benutzer durch laden einer Daten-tracking-Datei, ein sogenanntes cookie, auf Ihrem computer.

Im Gegensatz dazu, die UNS eine verhaltensorientierte Werbung Firma namens Audience Science-speichert IP-Adressen und nicht zu engagieren mit der Privatsphäre Gemeinschaften, so ist mehr als gefährlich, die durch Rechte Organisationen wie Privacy International.

Das Wachstum von Technologien wie deep packet inspection, die viel mehr invasiv als die cookies, die dazu geführt hat, den Kongress zu überdenken Ihre Haltung auf verhaltensorientierte Werbung, laut Associated Press-Berichte.

US-Vertreter Rick Boucher, Vorsitzender des House Energy and Commerce Unterausschuss für Kommunikation, Technologie und Internet, will sicherstellen, dass Menschen Vertrauen in den elektronischen Geschäftsverkehr und das internet.

"Unser Ziel ist es, nicht zu hindern, online-Werbung," er ist berichtet, gesagt zu haben.

Der US-Debatte wird wahrscheinlich ermutigen, Großbritannien, um mehr vorsichtig von behavioural advertising-Unternehmen. Während die Verbraucher-und Menschenrechtsorganisationen Ihre Besorgnis über Unternehmen wie Phorm, das UK Information Commissioner tatsächlich räumte der Technologie.

Dies veranlasste Viviane Reding, EU-kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien, zu Fragen der UK zu stärken, seine Gesetze, um sicherzustellen, dass die Benutzer Ihre Zustimmung geben, bevor die web-Daten abgefangen. Darüber hinaus eine Reihe von Beschwerden an die Europäische Kommission aufgefordert, die EU rechtliche Schritte gegen Großbritannien im April unter Berufung auf eine Klausel in der Data Protection Act.

"Das hat UNS einige sehr ernste Probleme zu behandeln, aber die Tatsache, dass Sie erkennen, dass Ihre Gesetze müssen anziehen wird Druck auf Großbritannien zu verteidigen die standards, die wir bereits haben", sagte Jim Killock, executive director der Open Rights Group.

"Wir warten immer noch darauf zu hören, was Großbritannien tun wird, um die Antwort der EU auf Beschwerden über die Umsetzung der europäischen online-Datenschutz-Gesetze. Die Verbraucher müssen wissen, dass Ihre Rechte werden gewahrt."
Home>World news>UNS zu ziehen behavioural advertising-Verordnung
WICHTIG!!!! Installation von computer-monitoring-tools auf Computern, die Sie nicht besitzen oder haben keine Berechtigung zum monitor kann gegen lokale, Staatliche oder bundesstaatliche Gesetz.
Suggest translation