This is a machine translation. The original page (in English) is available here.
Windows
Mac OS
Mobile

Neueste news: September 19th, 2016 - Wir haben Hinzugefügt, neue Kategorien für die überwachung der Produkte Test: Mikrofon-und Webcam-Aufnahmen, usw... RSS-Feed

Home>Nachrichten>Einsatz von tracking-cookies auf Regierungs-Websites Funken Privatsphäre betreffen

AnyKeylogger für Mac

Verwendung von tracking-cookies auf Regierungs-Websites Funken Privatsphäre betreffen

Datenschützer sind die Fragen nach einem Vorschlag zur Neufassung der Verwendung von tracking-cookies auf Bundes-Regierung Web-sites.

Unter den Vorschlag, den US-Behörden erlaubt sein würde, um die Verwendung von single-session und multi-session-cookies, auch permanente cookies, Nutzer zu verfolgen-solange Sicherheit und Datenschutz-standards für die Erhebung und Verwendung von tracking-Informationen erfüllt sind. Die Agenturen hätten zur post klare Ankündigung der Datenerhebung und erlauben den Nutzern zum opt-out.

Die Idee ist, dass die Regierung Websites nutzerfreundlicher und ermöglicht eine bessere Kunden-service und Web-analytics, je nach Bundes-CIO Vivek Kundra und Michael Fitzpatrick, der associate administrator auf der Office of Information und Regulatory Affairs. Sie schrieb über die vorgeschlagenen änderungen in einem blog-post am Freitag.

Agenturen und die öffentlichkeit bis Aug. 10 zu dem Vorschlag äußern, die kamen aus dem Office of Management and Budget.

Wenn der plan angenommen, es würde markieren eine Abkehr von einer Politik der ersten in 2000 und 2003 aktualisiert das verbietet die Regierung die Seiten von der Verwendung von persistent cookies "oder andere Mittel", wie Web-beacons, um Besucher verfolgen Aktivität, es sei denn, Agentur Köpfe autorisieren thier zu verwenden. Wenn Sie tracking-cookies verwendet werden, die Agenturen müssen Auffällig post die Gründe für das sammeln von Informationen, die Aufschluss über die Art der erhobenen Daten und Details Schutzmaßnahmen.

Datenschützer haben seit einiger Zeit behauptet, dass solche Beschränkungen zu schützen, die Website-Besucher wird getrackt und profiliert. Sie haben argumentiert, dass die Nutzer Privatsphäre erwarten, wenn Sie eine Regierung Website, und dass jeder Versuch, Sie zu verwässern, der Schutz ist schlecht beraten. Diese Bedenken haben sich in den letzten Monaten mit viele besorgt, dass die Obama-Administration Eintretens von Web 2.0-Technologien und social-networking-tools beeinflussen werden lang gehegte Schutz der Privatsphäre.

Bald nachdem Obama sein Amt antrat, zum Beispiel, Datenschützer waren bis in die Arme über einem Weißen Haus-Politik ändern das erlaubt die Verwendung von tracking-cookies YouTube-videos eingebettet, die auf die WhiteHouse.gov die Web-site.

"Die Obama-Administration beschreiten müssen sehr sorgfältig hier und denken über unsere Bürgerrechte in der digitalen ära", sagte Jeffrey Chester, executive director des Center for Digital Democracy (CDD), ein Datenschutz-Rechte-advocacy group. "Angesichts der einzigartigen Sammlung der Daten und targeting-Leistung von online-Medien, die Regierung beschränkt werden sollte, in die Informationen, die Sie sammeln können, auf uns."

Wie Verwaltungen ändern sich, Richtlinien bezüglich der Verwendung der erhobenen Daten durch die Webanalyse-tools könnte sich auch ändern, sagte er. "[Die] Regierung hätte ein arsenal von profiling-Daten, die verwendet werden könnte, um Einfluss auf die Wähler und die öffentlichkeit." Zwar gibt es Vorteile bei der Benutzung von cookies, der blog-post von Fitzpatrick und Kundra "beschönigt" betrifft, die zuvor zum Ausdruck von vielen, einschließlich Gesetzgeber.

Cindy Cohn, juristische Direktor des Washington-basierten Electronic Frontier Foundation, sagte, dass die Regierung muss sich klar zu artikulieren, was man tun will, mit allen Daten, die er bekommt. "Der Teufel steckt in den details", sagte Sie. Während session-cookies kann Informationen liefern, die nützlich bei der Bereitstellung einer besseren Nutzererfahrung, die Verwendung von persistenten cookies, die auf Staatliche Webseiten sollten sorgfältig studiert werden.

"Wir wollen eine ziemlich schweren Fall Mühe ... zeigt uns, warum die Informationen, die nützlich sein würde," was die Beamten würden mit den Daten machen und welche Art von Kontrollen würden da sein, um die Einhaltung zu gewährleisten, sagte Cohn.

Nur weil kommerzielle Unternehmen wurden über permanente cookies nicht automatisch bedeutet, dass Staatliche stellen sollte erlaubt sein, Sie zu nutzen, sagte Sie. "Die Regierung muss nicht die gleiche Art von Analysen, die Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft tun. Der Staat hat nicht die gleichen Interessen haben und sollte nicht die gleichen Interessen haben."
Home>Nachrichten>Einsatz von tracking-cookies auf Regierungs-Websites Funken Privatsphäre betreffen
WICHTIG!!!! Installation von computer-monitoring-tools auf Computern, die Sie nicht besitzen oder haben keine Berechtigung zum monitor kann gegen lokale, Staatliche oder bundesstaatliche Gesetz.
Suggest translation